Vodafone: Bundesweiter Netzausfall

24. November 2020

Beim Mobilfunk-Betreiber Vodafone gab es am Montag gravierende Netzprobleme. Es sei überregional „zu massiven Einschränkungen bei der Nutzung der mobilen Daten und Telefonie 2G/3G/4G“ gekommen, hieß es auf einer Webseite des Düsseldorfer Unternehmens am Montagnachmittag.

Mehr als 100.000 Kunden waren von der Netzwerkstörung betroffen gewesen. Am Nachmittag hätten sie mehr als drei Stunden das Netz gar nicht oder nur eingeschränkt nutzen können, teilte die deutsche Tochter des britischen Konzerns mit.

Vodafone Störung

Auffällig ist dabei, dass Vodafone bei der zentralen Melde-Seite Alle Störungen bei weitem nicht der einzige Mobilfunk- oder Internet-Anbieter ist, bei dem Probleme festgestellt werden. Auch bei 1&2, mobilcom-debitel, otelo, der Telekom, klarmobil, O2, Lycamobile und weiteren Anbietern häufen sich die Störungs-Meldungen fast zeitgleich mit der Meldung bei Vodafone. Allerdings sind die Probleme hier offenbar nicht so zahlreich oder werden zumindest nicht so zahlreich vermeldet.

Störungsmeldung

Vodafone-Deutschland meldet, dass die deutschlandweite Störung behoben werden konnte. Das gilt nach einer Mitteilung auf der hauseigenen Internet-Seite für die Bereiche Mobile Daten und Telefonie (2G/3G/4G). „Die Einschränkungen konnten behoben werden, die Dienste stehen wieder zur Verfügung“, heißt es mit dem Zeitstempel 20 Uhr dort. Außerdem entschuldigt sich das Unternehmen für die „Unannehmlichkeiten“. Den Grund für die Probleme nennt Vodafone aber nicht.

Haben Sie fragen zu IT-Sicherheit?

Quelle: https://www.swp.de/panorama/stoerung-vodafone-telekom-otelo-1-und-1-kein-netz-fehler-fehlermeldung-bei-mobilfunkanbietern-auch-whatsapp-betroffen-53310628.html

Kontakt

  Düsseldorfer Str. 75
  10719 Berlin
  +49 30 551 25 188
  +49 30 915 03 934
moc.tcennoc-ekons@liam